Achtung ! Wer Pelz trägt, trägt den Tod!

Wer Pelz trägt, trägt den Tod! Mal ein ernstes Thema was mich selber immer wieder beschäftigt und ich finde, man kann nicht oft genug über Thema Sprechen und aufklären. Ich habe lange für den Text gebraucht, immer wieder kamen mir die Tränen. Wer zart in nehmen ist, sollte nicht weiter lesen.

Früher sagte man, dass man sich einen Pelz nicht leisten kann, wenn man das Geld dafür nicht hat. Man meinte auch, dass es ein Erkennungskriterium ist, das man anhand vom Pelz sieht, wie Reich der Träger ist. Doch das ist schon lange nicht mehr so. Der Preis ist schon lange kein Erkennungskriterium mehr, den auf Pelzfarmen im Ausland, speziell in China werden Füchse, Marderhunde, Waschbären, aber auch Hunde und Katzen auf entsetzliche und bestialische Art getötet. Der Tod ist nicht schnell, sondern ein langsamer und qualvoller Tod mit unvorstellbaren Schmerzen. Und mal ehrlich ist es das Wert für ein Stück Pelz? NEIN!

Bitte gerne auch Teilen und weiter erzählen!

Wer Pelz trägt, trägt den Tod!

Schon immer hat mich dieses Thema bedrückt und auch sehr wütend gemacht. Nie habe ich verstanden, dass man ein totes Tier tragen muss. Ich bin aber auch jemand, der den Mund nicht halten kann. Vor Jahren hatte ich im öffentlichen Bus am Sonntag ein Erlebnis, das ich nie vergessen werde. Ich war mit meinen Hund Dacky auf den Rückweg nach Hause. Wir hatten meine Oma besucht und der Bus war richtig voll, das ich Dacky auf den Arm hatte. Da stieg dann ein älteres Ehepaar ein, das sich dann natürlich auf den 4-er Sitzplatz gegenübersetzten. Sie hatte einen Pelz an und es ekelte mich. Sie wollte dann meinen Hund streicheln mit den Worten „Och ist der süß“. Ich habe das nicht erlaubt mit den Worten „Kein Tiermörder wird meinen Hund anfassen. Oder sehen sie nicht das nackte, tote Tier an der Ecke, das für Sie sterben musste?“ Sie fluchte, aber für mich war das klar, solche Menschen werden meine Tiere nie anfassen.

Natürlich krass mein Satz, aber ich sehe das so. Und ich möchte auch niemanden in meinen Freundeskreis haben, der Pelz trägt. Das könnte ich niemals mit meinen Gewissen vereinbaren.

Die Grausame Welt geht weiter

Immer mehr sieht man Jacken, Mützen und Schuhe mit Fellbesatz. Die meisten denken wirklich, dass es nur ein künstlicher Besatz ist. Aber leider stimmt das nicht, meistens ist das echter Pelz, den man trägt.  „Für den Preis kann das kein echtes Fell sein“, leider stimmt das nicht. In China ist echter Pelz viel zu günstig „produziert“, viel günstiger als guter Webpelz. Doch wie viel Leid dahinter steckt, kann man nicht in Worte fassen. Wer selber einmal extreme Schmerzen hatte, kann nur erahnen, wie schmerzhaft das sein muss. Ich möchte hier keine Videos einbinden, da nicht jeder diese verträgt. Aber schaut mal nach „Pelzfarm China“ und ihr werdet mehr sehen, als man vertragen kann.

Auch Hunde und Katzen werden millionenfach grausam getötet, viele davon werden lebendig gehäutet.

Leider gibt es immer wieder angesagte Firmen, die Mützen mit Pelzbesatz in den deutschen Handel bringen, und diesen als Kunstfell deklariert war. Schaut mal bei Google unter dem Jahr 2013. Das ist wirklich schrecklich und es war damals das Fell von Katzen. Und glaubt mir, das ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Bitte verzichtet auf „Kunstfell“, man weiß, nicht ob es wirklich nur ein Kunstfell ist, oder ob das echter Pelz ist.

Jeder kann was tun, auch du!

Jeder von uns kann was tun, damit das Leid vielleicht irgendwann nicht mehr so von uns Menschen verursacht wird.  Nutze Deine Kaufkraft und unterstütze nur Läden, die keinen Echtpelz im Sortiment führen. Entdeckst Du ein Produkt mit echtem Pelz, beschwere dich persönlich bei den Verkäufern und schriftlich an Filial- und Konzernleitung. Auch das kann schon helfen, wenn das alle machen.

Es gibt verschiedene Läden, die sich klar gegen Echtpelzverkauf ausgesprochen haben. (Schau hier mal vorbei) . Sollte es in diesen Läden dennoch vorkommen, dass man dort ein Echtpelzprodukt entdeckt, melde das sofort der Offensive gegen die Pelzindustrie. Diese werden die Geschäfte zur Rede stellen.

Bitte, mache auch Du mit und sei ein Vorbild. Danke!

Kommentare 4

  • Hi Julia, ein wirklich toller Arikel. Ja auch ich habe erst vor einiger Zeit erst wieder einen kleinen Beitrag im Fernsehen mitverfolgt, indem ein Reporter wieder mal einen als Kunstpelz deklarierten Artikel – als Echtpelzartikel enttarnt hat. Die Firmen die sowas verwenden sollten sich schämen, eiskalt die Kunden zu belügen…..

  • Huhu meine liebe..

    Ich verstehe die Menschen nicht, die sowas tragen und dafür sind. Ich stand in Nürnberg vor einem Pelz-Shop und dachte mir so mein Teil. Ich bin dagegen und würde nie im Leben Pelz oder Echt-Leder tragen…

    Alles liebe

  • Ich finde das auch ganz schrecklich und trage überhaupt keine Kleidung mit Fell, nicht mal mit Kunstfell, weil man sich ja da auch überhaupt nicht sicher sein kann, wie du schon schreibst!

    Übrigens hat sich ein kleiner Fehlerteufel bei dir ausgetobt! Schau mal im untersten Absatz, da soll doch sicher kein „i“ in Echtpelzverkauf stehen, oder? Das kommt auch gleich zweimal vor!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge