Anschaffung und Kauf der Meerschweinchen

Meerschweinchen, sehr süße Haustiere, die man aber nicht unterschätzen darf. Auch diese kleinen Tiere brauchen ein zu Hause mit viel Platz und natürlich Artgenossen. Also kleine Käfige mit 1m sind kein ideales Zuhause und wenn ein Käfig, dann nur mit Auslauf dran. Erst dann fühlen sich Meerschweinchen wohl. Zum Thema Grundausstattung für Meerschweinchen befasse ich mich mit dem Zubehör, was man braucht für das Meerschweinchen. Erst wenn das alles zuhause ist, sollte man sich an die Anschaffung und den Kauf von den Meerschweinchen machen.  Ich war früher eine sehr begeisterte Halterin und habe drinnen aber auch draußen Meerschweinchen gehalten, die immer zufrieden und glücklich waren.

Meine Erfahrungen möchte ich gerne weiter geben, auch wenn ich jetzt keine mehr bei mir habe, mag ich die kleinen süßen Meerschweinchen noch immer sehr gerne. Bei Freunden werden die immer begrüßt und dann bekommen Sie Petersilie, die ich immer mitbringe. Habt ihr eigentlich Meerschweinchen?

Anschaffung und Kauf der Meerschweinchen

Wenn man jetzt genau geplant hat, dass man Meerschweinchen haben möchte, wird nach dem Kauf der Grundausstattung sich auf die Suche machen. Meerschweinchen bekommt man im Tierheim, private Auffangstationen, aber auch beim Züchter. Ich würde zuerst immer raten, schaut Euch im Tierheim um oder auf einer Auffangstation, die es auch überall gibt. Dort warten immer viele Meerschweinchen. Dort bekommt man oft auch schon 2 Meerschweinchen, die sich gut verstehen, was für Anfänger sehr gut ist. So muss man nicht noch eine Zusammenführung machen.

Wichtig ist, immer mindestens 2 Meerschweinchen halten. Es sind keine Einzelgänger und brauchen einen Partner. Ob man jetzt 1 Weibchen und 1 Männchen (natürlich kastriert), zwei Männchen oder 2 Weibchen nimmt, das muss man selber wissen. Für Anfänger würde ich jedoch zu einem Weibchen und einem Männchen raten, wichtig nur das der Bock kastriert ist, damit es keinen Nachwuchs gibt. Am besten ist eine Konstipation, wenn man immer einen Kastraten (kastrierter Bock) mit Weibchen hält. Der sorgt dann für ruhe, gerade wenn man mehr als nur ein Weibchen hat.

Kaufen von Privat oder Züchtern?

Man kann die Meerschweinchen natürlich auch aus privater Hand kaufen oder vom Züchter. Vorteil ist, man kann die Menschen und die Haltung kennenlernen. Ich selber habe Meerschweinchen auch von privaten Leuten und vom Züchter. Gerade wenn man eine bestimmte Rasse haben möchte, sind die Züchter hier die bessere Wahl und der Ansprechpartner. Meerschweinchen Züchter haben meistens auch eine Homepage auf der man zu der Haltung, den Eltern und auch zu Jungtieren was lesen kann. Vielleicht findet man dort ein Traumschweinchen für sich.

Vorteil beim Züchter ist auch dieser, dass man immer einen Ansprechpartner hat, wenn man Fragen oder Probleme hat. Hier wird man auch gut beraten und bekommt nützliche Tipps für die Haltung und Fütterung.

Die Kosten vom Meerschweinchen bei der Anschaffung sind unterschiedlich. Liegen so zwischen 20 Euro bis hin zu 60 Euro und mehr. Es kommt auf die Rasse und das Geschlecht an, ob das Männchen kastriert ist und wo man sich die Meerschweinchen holt. Der Preis sollte aber nicht ausschlaggebend sein. Man sollte sich in die Meerschweinchen verlieben und auf sein Bauchgefühl hören.

Merken

Merken

Kommentare 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge