Ausflugsziel – Zoo Hannover

Heute möchte ich einfach mal auf einen Zoo, ein Ausflugsziel eingehen. Denn wir haben nun ja fast überall Ferien und man möchte mit der Familie was unternehmen. Und da eignen sich natürlich auch Zoos, in denen man sich die Tiere ansehen kann. Kennenlernen und was erfahren, aber auch einfach einen schönen Tag haben möchte.

Die wichtigsten Punkte für den Zoo Hannover liste ich auf und vielleicht ist es für euch ja interessant. Wenn man von Außerhalb kommt, kann man sich ein günstiges Hotelzimmer nehmen.

Zoo Hannover
Adenaueralle 1
Hannover

Anreise mit dem PKW ist einfach jedoch sind Parkgebühren über 3 Stunden kosten 4,50 Euro
Anreise mit dem Zug mit den Niedersachsen Ticket bis 5 Personen kostet 23 Euro und jede weitere Person 4 Euro. Bus und Stadtbahn in Niedersachsen sind damit inbegriffen.
Anreise mit Stadtbahn und Bus: Buslinien 128 und 134 bis zum Zoo. Sonst mit der Linie 11 bis Endpunkt Zoo.

Tagesticket Sommersaison ab 12,80 Euro
Feierabendticket ab 5 Euro
Familienticket Sommer ab 74,80 Euro
Amazonien und Zoo Kombi Erwachsene ab 28,90 Euro
Führungen ab 28 Euro je nachdem was man möchte. Dafür auf der Webseite vorbeischauen und sich da informieren wann welche angeboten wird.

Am besten sollte man die Tickets online kaufen, dann kann man gleich zum Drehkreuz gehen und muss nicht lange anstehen dafür. Dafür auf der Webseite vorbeischauen.

Für alles im Zoo braucht man eigentlich mehr als nur einen Tag. Wenn man alles genau ansehen möchte und die Tiere auch erleben möchte.

Zoo Hannover und die Tierbegegnungen

Es wird im Zoo einiges geboten und unter anderen die Tierbegegnungen. Erlebe die Tiere direkt mit Augenkontakt und beobachte sie ohne, dass es für dich gefährlich wird. Große Glasscheiben ermöglichen einen den hautnahen Kontakt, zwar nicht mit anfassen aber wunderbar zum Beobachten. Schaue dir dein Lieblingstier an und beobachte sie. Nutze die Chance von begehbaren Anlagen und Streicheln Ziegen, Schafe, Pelikanen und Benett-Kängerus und lerne sie damit live kennen. Gerade für Kinder ist das ein Erlebnis, was man nicht verpassen sollte. Man kann aber auch bei täglichen Fütterungen und Shows dabei sein und die Tiere näher kennenlernen.

Es gibt die Möglichkeit einige der Tiere mit einer Privatführung kennenzulernen. Diese kann man Buchen und damit die Tiere kennenlernen und mit dem Tierpfleger zusammen hinter die Kulissen zu schauen, die Tiere mit zu Füttern und den Stallbereich zu erkunden. Diese Führungen kosten extra und müssen vorher gebucht werden. Elefant, Flusspferd, Nashorn und andere Tiere. Auch ein besonderes Erlebnis, wenn man jemand damit überrascht oder ein Geschenk macht.

Möchtest du Tiere Fotografieren wäre ja auch ein Lehrgang mit einen Tierfotografen was für einen Tag. Pro Person 95 Euro aber der Fotokurs ist schnell ausgebucht und beliebt. Tricks und Tipps lernen und dabei ausprobieren bis man alles super hinbekommt.

Ruhiger angehen auf dem Wasser

Wie wäre es, wenn man eine Pause macht und dabei sich mit einen Bott schippern lässt. Einfach Platz nehmen und sich dann durch Afrika schippern lassen. Dabei Giraffen, Zebras, Flusspferde und viele andere Tiere beobachten und einfach eine Auszeit nehmen. Diese Bootsfahrt ist aber auch für Rollstuhlfahrer geeignet was ich sehr gut finde. Kostet nichts extra, ist im Eintrittspreis enthalten.

Oder auf Tauchstation mit Eisbären, Pinguinen und Kegelrobben gehen und die Tiere durch Panoramascheiben beobachten wie sie Tauchen und sich im Wasser bewegen. Und dann noch die Ausstellung wahrnehmen und erfahren wie jeder was für den Klimaschutz tun kann. Vielleicht ist der fliegende Pinguin dann auch was für Erwachsene was die Augen strahlen lassen.

Aber es sind auf jeden Fall sehr viele Tiere, die man sich anschauen kann und beobachten. Überall kann man eine Pause machen und verschnaufen. Und man kann gar keine Tiere verpassen, die Wege sind gut angelegt damit man wie im Kreis läuft und mit einem Plan kann man die Fütterungen auch sich anschauen und einige Shows sind auch dabei zu unterschiedlichen Zeiten. Hilfreich ist auch das man online einen Besucherplan erstellen kann mit Termin und mit oder ohne Kinder es wird dann gezeigt was möglich ist von Veranstaltungen bis zu Fütterungen.

Hungrig muss niemand bleiben

Auch hier gibt es viele Möglichkeiten damit man Satt wird. Bistro, Eiskaffee und vieles mehr sorgen für das Leibliche wohl. Was ich selbst Liebe ist man kann auf der Terrasse von Palastbisto essen und dabei die Elefanten beobachten und mit Glück auch so, dass sie im Wasser spielen. Also verpasst man nichts und hat ein entspanntes Feeling. Das ist mein Favorit und für Kinder perfekt, sie können beobachten und müssen sich nicht langweilen.                                                                                  

Zoo Hannover ein toller Tag

Jeder hat seine eigene Meinung zum Zoo und den Tieren. Ich bin der Meinung das man so Tiere vor dem Aussterben retten können und wir können die Tiere beobachten und davon lernen. Und ich meine das die Haltungsbedingungen gut verändert wurden. Natürlich nicht so wie in der freien Wildbahn, aber dort werden Sie leider nicht überleben, wenn der Mensch weiter so lebt wie bis jetzt.

Man sollte sich an die Regeln halten und den Tieren nicht schaden oder einfach Füttern. Auch Tiere im Zoo muss man mit Respekt behandeln. Aber das denke ich ist klar. So ein Tag im Zoo ist was Schönes und kann entspannend sein. Am besten sollte man vormittags schon hin, nehmt immer etwas Trinken und Essen mit und geht ohne Stress durch den Park. Nimmt Fotokamera mit für Bilder und Erinnerungen. Überall sind Bänke zum Sitzen und beobachten. Das Boot ist eine großartige Lösung, um zur Ruhe zu kommen.

Die Fütterungen sind interessant, man kann nur leider nicht alle an einen Tag erleben. Die Zoopfleger sind freundlich und wenn diese Zeit haben, beantworten sie auch fragen. Das Essen, wenn man dort was kauft ist lecker und noch bezahlbar. Jedoch mit Kindern sollte man immer Kekse und Trinken dabeihaben.

Kinder werden dort gerne gesehen und haben eine menge spaß. Kletterpfade, Showarena und ein Gehege wo die Tiere direkt von den Kindern besucht werden dürfen. Zum Toben ist ein Abenteuerspielplatz da und lass dein Kind auf Schatzsuche gehen. Alles ist im Preis vom Eintritt enthalten außer das Essen und Trinken. Es lohnt sich und man hat ein Erlebnis, was man nie vergessen tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.