Hilfe – Tier ist entlaufen. Was tun?

Immer wieder kommt es vor, dass ein Tier wegläuft. Das kann ein Hund, eine Katze aber auch ein anderes Tier sein. Die Not ist dann groß und man sollte sich sofort auf die Suche machen und dass nicht nur alleine. Man muss einen klaren Kopf behalten und sollte sich auch Hilfe holen. Ein paar Tipps, Ratschläge möchte ich Euch in diesen Artikel vorstellen. Ich wünsche natürlich niemand, dass ein Tier wegläuft, das ist, dass schlimmste was man miterlebt und man fühlt sich dann immer so hilflos und verzweifelt. Daher ein paar kleine Tipps, wenn das geliebte Tier entläuft für Euch. Fehlt, noch was in meiner Liste, schreibt, mich bitte an und ich trage dass nach.

Suche nach deinen Tier

Suchen sollte man, sofort, wenn man das mitbekommt. Dafür sollte man Lieblingsfutter mitnehmen, Packung, die raschelt und natürlich je nach Tier eine Leine und Halsband oder eine Transportbox. Wenn man kein Glück hat am Tag, gleich bei Einbruch der Dunkelheit weiter suchen. Meistens verstecken sich die Tiere am Tag, wenn so viel Betrieb, Menschen und Autos unterwegs sind. Im Dunkeln hört man vielleicht ein Miauen, man sollte natürlich auch an Keller, Gärten usw. horchen.

Bitte Freunde und Familie um Hilfe bei der Suche

Bitte Freunde, Familie, Nachbarn aber auch Fremde um Hilfe bei der Suche. Fremde können sein, aus der Umgebung die man anspricht. Aber auch das Internet kann einen weiter helfen. Für jede Stadt und meistens auch Stadtteil gibt es bei Facebook Gruppen in den man ein Bild vom Tier und eine Suchanzeige Posten kann. Dieses kann von vielen gesehen werden, geteilt und man bittet natürlich um offene Augen.  Man sollte natürlich erreichbar sein, wenn das Tier gesichtet oder vielleicht gefunden wurde, damit man es schnell nach Hause holen kann. Wichtig dafür sind gute Bilder, eine gute Beschreibung mit Merkmale.

Das Tier vermisst melden

Man sollte das Tier auch vermisst melden. Dafür das Tierheim, Polizei und Tierärzte informieren. Wichtig ein Bild, eine Beschreibung, Merkmale und wenn das Tier einen Chip oder eine Tätowierung hat, diese mit angeben. (Tiere bitte einen Chip setzen lassen und registrieren, nur so kann das Tier zu einen zurückkommen). Melde das auch Tasso und lass dir Plakate zuschicken, damit kannst du deine Umgebung, Bushaltestellen usw. aushängen und um Hilfe bitten. Rufe Tasso an unter 06190/937300 egal zu welcher Uhrzeit. Es wird dann eine Vermisstenmeldung aufgenommen und das gute, per E-Mail wird das an die ehrenamtlichen Helfern im Umkreis weiter geleitet. Damit hat man noch mehr offene Augen für das vermisste Tier. Daher sollte man immer die aktuellen Daten und Telefonnummer dort hinterlassen unter der man immer erreichbar ist.

Wichtig auch das man das Tier was man wieder gefunden hat auch meldet. Damit man nicht mehr Ausschau halten muss.

Kommentare 1

  • Wieder mal sehr nützliche Ratschläge! Zum Glück ist das bei uns noch nie vorgekommen. Aber wenn dann hätte ich auch ein raschelndes Leckerlitütchen mitgenommen 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

    PS: Schön, dass du an unserem Gewinnspiel teilgenommen hast! Du hast nur eine kleine Teilnahmebedingung vergessen 😉 Ich weise dich darauf, damit du trotzdem im Lostopf landen kannst! Du müsstest noch auf die Kampagnenseite schauen und uns deinen Lieblings-Katzenspruch davon aufschreiben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge