Hitze und wie Katzen damit zurecht kommen

Diese Hitze macht mir zu schaffen. Aber wenn ich schon so drunter leide, wie muss es die Katze da gehen? Auch die Tiere leide unter dem Wetter und man möchte denen das so angenehm wie möglich machen. Doch wie? Ein Pool kommt bei Katzen in der Regel nicht gut an und so muss man an andere Lösungen sich halte und suchen.

Wie kommen die Katzen mit der Hitze zurecht?

Eine gute Frage. Oft wundere ich mich, wie meine Katzen sich in die Sonne legen und dort schlafen und sich wohl fühlen. Katzen allgemeinen lieben die Sonne und das Sonnenbaden und wärmen sich ihr Fell. Aber wenn es dann doch zu großer Hitze ist, dann leiden auch die Katzen drunter. Die können nur begrenzt Schwitzen. Sie haben nur wenige Schweißdrüsen, die aber für das absetzen von Duftsignalen da sind und nicht für die Regulierung der Körpertemperatur. Damit es keine Überhitzung gibt, versuchen Katzen das durchs Hecheln sich eine Kühlung zu verschaffen. Aber sie haben auch den Effekt von Verdunstungskälte, in denen gerade Katze sich im Sommer intensiver Putzen. Mit dem Speichel feuchten sie ihr Fell an. Und unnötige Bewegungen werden vermieden. Man sieht das auch, das Katzen sich dann deutlich weniger Bewegen und viel mehr liegen.

Hitzschlag ist gefährlich. Körpertemperatur über 39°, dunkelrotes Zahnfleisch, apathische auf dem Bauch liegen und heftiges Hecheln. Symptome für einen Hitzschlag. Sofort zum Tierarzt und nicht warten.

Was kann bei zu großer Hitze helfen?

  • Tägliches Büsten kann helfen, das lose Fell zu entfernen was der Katze guttut. Gerade Langhaarkatzen verlieren mehr Fell im Sommer. Bürsten pflegt das Fell gut.
  • Mit einem feuchten Tuch die Katze und das Fell abwischen. Das Kühlt und die Katze mag das sehr gerne.
  • Für schattige Plätze in Wohnung und draußen sorgen, dass eine Katze diese aufsuchen kann.
  • Schaue das du ein Gitter in die Fenster einbaust damit viel frische Luft reinkommt. Vor allem abends, nachts und am Morgen.
  • Balkon Katzensicher machen und den Katzen anbieten.
  • Ausreichend Wasserstellen Trinkbrunne, flache Schale usw. Auch auf dem Balkon.
  • Lass die Katzen die Option offen sich auf Bodenfliesen zu legen. Das kühlt und wird gerne angenommen von Katze.
  • Eiswürfel in eine Flache Schale mit Wasser geben, wird gerne angenommen.
  • Frische Hühnerbrühe die nicht gesalzen ist, für Katzen die nicht wirklich trinken wollen eine leckere Alternative.
  • Sorge dafür das am Tag die Wohnung nicht überhitzt. Also Jalousie oder Rollo runtermachen und Fenster zulassen.
  • Futter nur kleine Mengen anbieten, Nassfutter verderbt schnell und zieht
  • Dachwohnungen sind immer heiß feuchte Tücher auf den Fliesen legen und anbieten. Einige Katzen nehmen das gerne an.
  • Wäsche waschen und auf den Ständer in der Wohnung hängen. Das gibt beim Trocknen und verdunsten eine angenehme Kühlung zum Boden hin.

Kommentare 8

  • Danke für die Tipps. Die Hitze lässt mich wie in einer Saune fühlen, da hab ich mich schon oft gefragt, wie es meiner kleinen geht. Jetzt kann ich mal ein paar Dinge ausprobieren und schauen, was sie gern hat.

  • Ich habe zwei sibirische Katzen, die sind weiß gott kein Fan von dieser Hitze.
    Ich habe ihnen jetzt erstmal viel Wolle und Fell herausgekämmt, damit sie es leichter haben. Aber auch der Tipp mit den feuchten Tüchern machen wir hier. Ich tupfe sie immer wieder mit feuchten Lappen ab, damit sie etwas abkühlen.
    Aber da beide eh nicht wasserscheu sind, sitzen beide sogar manchmal in der Badewanne wo ich ihnen dann etwas Wasser einlasse. Da liegen sie dann gerne mal eine Weile drin 🙂

    Liebe Grüße Anni von https://hydrogenperoxid.net

  • Das sind tolle Tipps. Das mit dem feuchten Tuch werde ich morgen mal ausprobieren. Unsere Mausi hat eigentlich Angst vor Wasser und allem was nass ist 😀

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • Ja, Katzen können bei sommerlicher Hitze sehr leiden. Da ich selbst aber auch eher hitzeempfindlich bin, mache ich schon alles, damit die Wohnung wenigstens einigermaßen kühl bleibt. Unsere Miez geht bei großer Hitze nicht mal freiwillig auf den vernetzten Balkon, erst abends oder eben ganz früh morgens. Und Wasser findet sie auch an jeder Ecke, nicht dass sie sich vor lauter Durst nicht mehr bis zur nächsten Wasserschale schleppen kann 😉

  • ja man sollte ja nicht meinen, dass nur wir Zweibeine mit den extremen Temperaturen zu kämpfen haben … die armen Fellnasen tragen auch noch ihr Wärmefutter mit sich 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  • Interessanter Artikel. Ich habe selbst keine Haustiere, aber ich hoffe dass viele Deine Tipps berherzigen werden! 🙂

    Liebe Grüße,
    http://www.ChristinaKey.com

  • Hallo, toller Beitrag! So schwer es auch die Kätzchen mit der Hitze haben, für mich ist der Sommer immer die beste Jahreszeit mit Katzen. Denn ich leider leider an einer sehr sehr starken Katzen-haar-Allergie und im Sommer ist die einzige Zeit wo es nicht so schlimm ist, weil die Tiere ja e die meiste Zeit draußen sind.
    Danke für deine tollen Tipps!
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße Jacky
    http://www.tschaakiisveggieblog.at

  • Danke für die Hinweise. Die Tiere dürfen wir natürlich nicht vergessen bei der Hitze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge