Katzengras für Katzen – warum das wichtig ist!

Katzengras, warum, wieso und weshalb sollte ich das meinen Katzen anbieten? Warum sollte man seiner Katze Katzengras anbieten? Warum fahre Katze drauf ab? Es gibt einige Gründe und der Hauptgrund ist das Fell. Wenn die Jahreszeit wechselt, gerade nach dem Sommer und Winter verliere Katzen ihre Haare. Fellwechsel ist angesagt und einige der Haare landen dann im Magen. Die Katzen putzen sich oft und das muss natürlich auch wieder raus. Katze übergeben sich, aber je nach Rasse kann, das auch zum Problem führen bei der Verdauung und dem Ausscheiden.

Wie kann ich meiner Katze beim Fellwechsel helfen?

Das Bürsten kann helfen, was man täglich machen sollte. Dann sollte man auch Katzengras anbieten. Katzen lieben in der Regel das Gras und nehmen das auch gerne an. Es gibt natürlich auch Pasten, die helfen können und die man der Katze anbieten kann.

Aber warum Katzengras, wofür überhaupt? Katzengras bedeutet bestimmte Gräser, die von der Katze aufgenommen wird. Das wird aufgenommen um das Hochwürgen der Haare, die verschluckt wurden zu fördern. Die Haarballen aus dem Magen kommen so leichter raus, was eine Erleichterung für die Katze bedeutet. Es ist mit den Haaren ganz normal, da muss man sich keine Sorgen machen.

Es gibt aber auch Katze die Probleme damit haben und es sich auf den Darm auswirkt und bei vielen Haaren auch eine Gefahr sein. Es kann im schlimmsten Fall sich durch die Haare ein Klumpen bilden, der im schlimmsten Fall zu einem Darmverschluss führen kann. Hier kann Katzengras eine Lösung sein.

Kittycobra Katzenangel Katze

Wann gebe ich das Katzengras?

Bei Wohnungskatzen sollte man das Katzengras eigentlich immer zur Verfügung stellen. Hier würde ich aber schauen das ich 2 bis 3 Töpfe habe, damit man Wechseln kann und das Gras sich erholen und wachsen kann. Wohnungskatzen haben ja keine Möglichkeit draußen das Gras zu fressen, aus dem Grunde sollte man ihnen das im Topf anbieten. Aber es ist kein Ersatz für das regelmäßige Bürsten. Wir kaufen das Katzengras auf dem Wochenmarkt in einen Topf. Großes und gutes Gras für 1€ pro Topf.

Für Katzen mit langem Fell ist das besonders wichtig, durch das lange Fell kann es sich ordentlich zum Klumpen binde und damit haben die Katzen Probleme mit dem Darm.

Welches Katzengras sollte man kaufen?

Es gibt verschiedene Anbieter vom Katzengras. Fertiges das schon gewachsen ist bis in zu Sets, das man dann selber ziehe muss. Ich kaufe immer fertiges. Das zum Ziehen, damit habe ich keine guten Erfahrungen und es ist nicht wirklich gewachsen bei mir. Es gibt aber auch den Katzenteppich, ein Katzengras, das in einer großen Schale gewachsen ist. Damit spüren die Katze das Gras auch unter de Pfoten und legen sich auch gerne drauf. Die Idee hatten wir auch getestet und für gut befunden.

Das ist eine gute Lösung und die Katzen lieben es.

Unsere Erfahrungen mit Katzengras!

Im laufe meiner Zeit mit meinen Katzen habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Von Katzengras was gar nicht angenommen wurde, Katzengras was nicht vertragen wurde bis Katzengras was ich schon über 10 Jahre kaufe. Das beste was wir gemacht haben ist das vom Wochenmarkt. Das wird sofort angenommen und meine Katzen lieben das. Was auch super ist, dass es nach Wachsen tut, wenn die Katzen das abgefressen haben. Auch ein wichtiger Punkt, damit man lange was hat.

Dagegen das Katzengras was man selber aufzieht ist bei mir immer in die Hose gegangen. Seit dem kaufe ich das auch nie wieder.

Sonst lieben meine Katzen das Gras stürzen sich sofort drauf und fressen das gerne. Die Haarballen kommen damit immer gut aus dem Magen raus. Wichtig nur das die Halme nicht so hart sind, das vertragen meine nicht. Ansonsten rechtzeitig wegnehmen und gut Pflegen, dann kommt das Gras wieder. Hauskatzen, die nicht rauskommen, sollte das Gras immer oder zumindest oft zur Verfügung haben.

Bekommen eure Katzen Katzengras und nehmen die das gut an?

Kommentare 3

  • Wir haben momentan kein Katzengras, und ich wusste auch nicht das dies so wichtig ist. Dann muss ich es wohl oder übel noch zulegen.

    LG Jasmin

  • Bei uns gibt es immer einen Zugang zu Katzengras 🙂 sei es auf dem Balkon oder im Winter dann in der WOhnung. Ist mir persönlich auch sehr wichtig 🙂

  • Meine Katze hatte damals in verschiedenen Räumen das Gras stehen. Auf dem Balkon dann sogar einen großen Blumenkasten, da lag sie aber eher drin ^^.
    Finde deine Aufklärung sehr gut beschrieben.

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge