Katzenminze als Catnip Spray

Katzenminze ist sehr beliebt bei Katzen und dient dem Wohlbefinden und Spieltrieb der Katze. Man bekommt das in unterschiedlicher Beschaffenheit. Als Pulver und auch als Spray. Bis jetzt habe ich das nur als Pulver bzw. getrocknet und sehr klein gemacht gehabt und genutzt. Auf Kratzbrettern, Katzenspielzeug und die geliebten Katzenkissen. Meine Katzen fahren voll auf das Zeug ab und können sich damit so stundenlang beschäftigen. Dabei wird das aber nicht täglich angewendet von mir, sondern nur mal so als was „Besonderes“, damit es auch was Besonderes bleibt. Nun habe ich aber mal ein Catnip Spray* gekauft, das ist einfacher für das Benutzen und zum Aufsprühen. Für 150 ml habe ich 5,75 € bezahlt, was noch im grünen Bereich ist.

Was ist Katzenminze eigentlich?

Katzenminze besteht aus den getrockneten Blättern der Pflanze Nepta Cataria. Diese ist mit der Pfefferminze Pflanze verwandt. Die meisten Katzen reagieren auf die Katzenminze, bzw. den Geruch verspielt, lebhaft und sind drauf neugierig und können nicht genug davon bekommen. Gerade bei Wohnungskatzen kann man so den Spieltrieb mehr fördern, aber auch das Kratzen am Kratzbaum kann man damit unterstützen. Damit kann man Katzenspielzeug und Kratzbäume interessanter machen.

Katzenminze hat einen guten Einfluss auf die Sinne der Katzen. Dazugehört Riechen, Sehen, Hören, der Geschmackssinn und das fühlen. Die Reaktion ist natürlich von der Katze abhängig, meistens ist es zu Anfang sehr stark, die Katzen drehen fast durch. Riechen und untersuchen das Material, oft versinkt die Nase im Spielzeug, wenn es weich ist. Der Gegenstand wird untersucht, von dem der Duft der Katzenminze kommt. Es kann aber auch zu niesen, lecken und treten kommen, was nicht Böse ist, sondern es gehört zum Ritual. Spielzeug wird dann bespielt, es wird sich drauf gewälzt und sich hin und her gewälzt. Oft beobachte ich meine Katzen, wie sie Ihre Kissen über sich werfen, dran Schnuppern und am Ende ist das Spielzeug meistens leicht nass vom Lecken. Die Katzenminze wirkt glücklich machend auf die Katzen, was man wirklich einmal beobachten sollte. Es ist ein tolles Erlebnis der Katze. Das Verhalten dauert unterschiedlich an, zwischen Minuten bis zu 2 Stunden. Babykatzen reagieren noch nicht auf die Katzenminze, das kommt erst mit dem älter werden.

Catnip Spray Katzenminze

Katzenminze als Catnip Spray

Ich war also gespannt, ob das Spray genauso bei meinen Katzen ankommt, wie das Pulver. Das Aufsprühen geht natürlich einfach, man sollte natürlich die Katzen nicht ansprühen damit. Also immer mit etwas Abstand, ansonsten muss man rausfinden, wie oft man den Gegenstand ansprüht. Ich habe für das Katzenspielzeug jetzt mit 2 Pump Sprüher angesprüht. Danach war ich gespannt. Die Katzen haben wohl dran geschnuppert, aber der Effekt wie beim Pulver blieb aus. Zwar wurde nach einiger Zeit kurz gespielt, aber nicht wegen dem Spray.

Ich habe dann öfters angesprüht, aber auch da haben meine Katzen nicht reagiert. Fand ich dann doch schade und leicht enttäuschend. Mein großer Kater hat, als ich ihn die Flasche hingehalten habe, das Weite gesucht. Das war also ein Griff daneben, dass ich das gekauft habe. Gut ich gebe die Flasche an eine Freundin weiter, vielleicht mögen ihre Katzen das Spray.

Von daher habe ich jetzt keine positiven Erfahrungen gemacht und werde doch beim Pulver bleiben. Habt ihr schon Erfahrungen gemacht mit Katzenminze Spray?

*Werbung, aber ohne jegliche Bezahlung. Ich habe mir den Schnüffelteppich selber gekauft.

Kommentare 1

  • Ich finde das Phänomen irgendwie richtig interessant. Hat was von gesundem „Rauschmittel“ für Katzen hihi 😀
    Ich selbst habe das leider noch nie miterleben dürfen.

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge