Liquido Care Appetitanreger für Katzen

Vor ein paar Wochen habe ich Euch das LiquidoCare Immun vorgestellt. Heute möchte ich Euch das LiquidoCare Appetitanreger für Katzen vorstellen. Ich habe mich dafür entschieden, weil die kleine Lili nicht so recht fressen mochte. Gesundheitlich war alles in Ordnung, habe das erst Abklären lassen und auch ein Blutbild machen lassen. Alles in Ordnung, keine Entzündungen oder andere Sachen. Daher bitte ich Euch, wenn Euer Tier einmal nicht wirklich fressen mag und das länger als 1. Tag anhält, sollte man das vom Tierarzt abklären lassen. So weiß man, ob das aus gesundheitlichen Gründen ist, oder vielleicht einfach nur am Futter liegt.

Versprechen vom Liquido Care Appetitanreger für Katzen

  • Steigerung der Nahrungsaufnahme nach Operation oder Erkrankung. Es hilft gegen Inappetenz zur Rekonvaleszenz und liefert Katzen Flüssigkeit und wichtige Nährstoffe.
  • Wertvolle Nahrungszusätze für Kranke Katzen. Eine Kombination aus hohem Energiehaushalt, hoher Konzentration wichtiger Nährstoffe und leichter Verdaulichkeit tragen zur Genesung bei.
  • Auch für Katzenwelpen geeignet. Ab der 6. Woche bei untergewichtigen Welpen wenn der Appetitmangel vorhanden ist.
  • Hilft bei Appetitlosigkeit, als leckerer flüssiger Futterzusatz zum normalen Futter. Hilft den Appetit anzuregen durch eine hohe Akzeptanz, die gesamte Nahrungszufuhr zu erhöhen.
  • Hochwertige Rezeptur, es besteht aus Fleisch, tierischen und pflanzlichen Nebenerzeugnissen, Ölen, Fetten, Mineralstoffen und Hefen. Ist gut Verträglich und frei von Farb- und Konservierungsstoffen, Gluten, Lactose und Glucose. Diabetiker geeignet.
  • 180ml kosten 19,95€ und ein kleiner Messbecher ist enthalten

Fütterungsmenge und Fütterungsempfehlung LiquidoCare Appetitanreger

  • Vor Gebrauch muss man die Flasche gründlich schütteln, weil sich sonst vieles am Boden absetzt.
  • Die Flüssigkeit kann man pur oder über das Futter geben. Würde das bei Katzen die nicht wirklich fressen möchten, das pur anbieten.
  • 15 ml soll man einer Katze am Tag geben. Wenn Bedarf besteht, kann man die Menge verdoppeln.
  • Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren, vor dem Futtern sollte man das aber auf Zimmertemperatur kommen lassen, damit es keine Bauchschmerzen gibt.
  • Man kann es auch leicht erwärmen, wird dann sehr gerne von Katzen angenommen.
  • Nach dem Öffnen muss man den Inhalt innerhalb von 12 Tagen aufbrauchen.

LiquidoCare Appetitanreger Katzen

Meine Erfahrung mit LiquidoCare Appetitanreger

Ich habe also das meiner kleinen Lili 3. Mal am Tag knapp 10ml gegeben. Am Morgen, nachmittags und am Abend.  Die Flüssigkeit ist etwas cremig nach dem Schütteln, lässt sich aber gut mit dem Messbecher abfüllen. Erst war Lili skeptisch, doch nach dem ersten Probieren hat sie das immer gleich angenommen und hätte am liebsten auch mehr davon genommen. Der Geruch ist nicht ganz so angenehm für mich, die Katze störte das nicht. Ich habe nach dem 2. Tag die Menge vom LiquidoCare Appetitanreger über das Nassfutter gegeben. Es wurde zwar erst alles weg geschleckt, doch sie hat dann auch das Futter angerührt und gefressen. Ich habe dann nach dem 4. Tag die Menge reduziert und habe heute den Rest aus der Flasche verfüttert. Bis jetzt klappt das gut und Sie frisst wieder normal.

Eine Erleichterung für kranke Katzen

Es ist also schon eine gute Erleichterung, wenn die Katze nicht fressen mag. Auch gut für kranke Katzen, damit diese wieder zu Kräften kommen. In dieser Situation ist man froh, wenn man was findet, was den Katzen schmeckt und diese anregt zum Fressen. Da ist es, einen auch egal, dass hier tierische Nebenerzeugnisse enthalten sind. Auch wenn ich das meinen Katzen nicht füttern möchte, ist das in dieser Situation, wenn die Katzen nicht fressen möchten, egal. Ob das jetzt für alle Katzen gut hilft, das kann niemand garantieren. Bei Lili hat das gut angeschlagen und geholfen.

Mit einer 180ml Flasche kommt man bei der Gabe von 15 ml am Tag ganze 6 Tage aus. Das sind am Tag ca. 3,26 €, was nicht gerade wenig ist, aber vom Preis her günstiger, als wenn man beim Tierarzt was kauft, was den Appetit anregen soll. Bitte aber vor dem Futtern, das Tier tierärztlich untersuchen lassen und wenn das Tier krank ist, das mit dem Tierarzt besprechen.

Zusammensetzung von LiquidoCare Appetitanreger Katze

Fleisch, tierische und pflanzliche Nebenerzeugnisse, Ölen, Fette, Mineralstoffe und Hefen. Frei von Farb-und Konservierungsstoffen, Gluten, Lactose und Glucose (Diabetikergeeignet).

Zusatzstoffe pro 1000 ml

Vitamin A 1.400 I.E., Vitamin D/D3 200 I.E., Eisen (als Eisenaminosäurechelat, Hydrat) 11,5 mg, Taurin 1000 mg, Mangan (als Aminosäure-Manganchelat, Hydrat) 2,5 mg, Zink (als Aminosäure-Zinkchelat, Hydrat) 5,0 mg, L-Carnitin 400 mg.

LiquidoCare Appetitanreger Katzen Anwendung

Kommentare 3

  • Was es alles gibt.
    Unsere Mieze hat einen sehr gesunden Appetit, aber man weiß ja nie, was im Alter ist. Finde ich durchaus interessant zu wissen, dass es sowas gibt. Danke für deine Vorstellung.

    Alles liebe

  • Also gehe ich davon aus, das meine Katzen gesund sind? Da sie durchgängig hunger haben, grins. Zumindest kommt es mir so vor. Sehr schöner Beitrag,

  • Interessant, was es so alles gibt. Zum Glück hat meine Maya noch nie etwas gebraucht, um ihren Appetit anzuregen. Aber toll, dass es so gut funktioniert!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge