Premium Fellpflege Handschuh

Fellpflege muss nicht als „Notwendig“ angesehen werden, sondern als Pflege für die Katzen und den Hund und für uns Menschen als Entspannung und Bindung zum Tier. Ich sitze gerne mal am Fenster, schaue in den Garten und Kuschel mit meinen Katzen die dann immer angekommen. Zum Massieren und Pflege für das Fell nutze ich seit ein paar Wochen einen Pflegehandschuh, den ich auf Amazon entdeckt habe. Ich dachte erst, wow stolzer Preis mit 14,95 €, da muss er einen wirklich gut überzeugen. Mit Prime ist der natürlich schon einen Tag später bei mir gewesen. Ich liebe Prime.

Das soll der Premium Fellpflege Handschuh

  • Fellpflege für geschmeidigen Glanz. Die sanften Gummi-Noppen stimulieren die Talgdrüsen unter dem Fell für ein gesundes, dichtes und strahlendes Deckhaar mit prachtvollem Glanz!
  • Geeignet für Mittel bis Langhaar bei Hunden und Katzen. Entfernt Verfilzungen im Tierfell zuverlässig, schnell und einfach. Ohne Verletzungen oder Ausreißen vom wertvollen Deckhaar.
  • Sanfte Pflege & bequeme Massage. Die weichen Gummi-Spitzen entfernen lose Bestandteile des Deckhaars, die Unterwolle und Schmutz im Fell. Während der Pflege wird die Durchblutung gefördert!
  • Mehr Sauberkeit im Haus, beugt Allergien vor & blitzschnelle Reinigung. Beim Kämmen bleiben Haare im Handschuh und liegen nicht im Haus verstreut“
  • Größe anpassbar für mittlere/ kleine Hände. Über einen sicheren Verschluss mit Gummi-Bindung passt der Handschuh optimal.
  • Es wird eine Spende vom Teil des Verkaufspreises an ein Tier-Projekt ihrer Wahl, damit tun Sie nicht nur ihrem Hund etwas Gutes! Mehr Informationen auf der Verpackung.

Pflegehandschuh Tiere

Mein erster Eindruck zum Pflegehandschuh

Der Handschuh kann man nicht mit dem anderen Handschuh vergleichen die man sonst kaufen kann. Die Qualität ist hochwertig, man hat dort auch noch etwas Freiheit für die Hand. Das Material ist weich, atmungsaktiv und liegt angenehm auf der Hand. Ich habe mich sehr gut gefühlt im Handschuh. Jedoch ist der nur für Rechtshändler gemacht. Ich habe aber immer ein gutes Gefühl gehabt. Der Handschuh ist leicht, man merkt ihn kaum beim Tragen und kann damit super das Tier bürsten und pflegen.

Sehr schön finde ich, dass ich nicht im Handschuh schwitze bei den Temperaturen. Und ich nutze den Handschuh jeden Tag, wenn ich einfach mal entspannen möchte. Dabei streichle ich ja gerne die Katzen und mit dem Handschuh kann ich das auch. Der Handschuh hat auch nach über 7 Tagen intensiven Nutzen gut mitgemacht, es gibt keine losen Nähte oder andere Probleme. Auch die Noppen Stifte haben sich nicht gelöst, auch nicht beim intensiven Bürsten.

Meine Meinung zum Pflegehandschuh

Das Bürsten ist wie das Streicheln. Der Handschuh ist komplett beweglich und man kann die Hand und den Daumen gut bewegen und damit das Tier gut Bürsten und Pflegen. Damit hat man einen ganz anderen Draht zum Tier, kann so das lose Fell entfernen und auch bei längerem Fell kommt man gut durch. Besonders das längere Fell am Popo und am Schwanz kann man damit gut durchbürsten und Verfilzungen entfernen. Meine Oma Katze mag es am Po nicht so gerne, da haut sie meistens ab. Aber mit dem Handschuh kam ich immer näher und jetzt nach 6 Tagen ist sie liegen geblieben. Das spricht nur für den Pflegehandschuh, die Borsten sind angenehm und ziepen auch nicht.

Loses Fell bleibt gut im Handschuh hängen, nach dem Bürsten kann man das Fell einfach entfernen, ohne dass man dafür noch lange braucht. Ich selber möchte den nichtmehr hergeben, meine Katzen, aber auch ich genießen das und so kann man dem Tier auch noch eine Massage geben. Im Vergleich zu anderen Pflegehandschuh die man sonst bekommt, ist das der Ferrari, der bei meinen Katzen zumindest sehr gut angekommen ist.

Kommentare 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge