ReConvales Power Paste für Katze und Hund

Meine Katze Mini Maus hat ja leider durch das Alter etwas abgebaut und auch an Gewicht verloren. Sie ist aber sonst gesund bis auf Ihren Husten, der leider chronisch ist und dank Homöopathischen Mitteln gut unter Kontrolle ist. Mit dem Tierarzt zusammen haben wir dann entschieden, dass ich Mini Maus jeden Tag ReConvales Power Paste gebe. Und diese Paste möchte ich Euch vorstellen, auch welche Erfahrungen wir machen und ob es bei Mini Maus was bringt. Das sind aber nur unsere Erfahrungen, die nicht bei jeder Katze so sein oder helfen können. Und bitte die Paste nicht geben, ohne mit dem Tierarzt das abzusprechen.

Aber bitte beachtet das meine Erfahrungen keinen Tierarzt ersetzen und den sollte man immer sofort Aufsuchen, wenn man Merkts das es der Katze nicht gut geht.

Alfavet ReConvales Paste für Katzen

Die Paste ist zur Gabe in der Rekonvaleszenz und bei Untergewicht. Die Paste ist wohlschmeckend, mit der den Tieren in konzentrierter Form Energie und Vitamine zugeführt werden. Taurin ist als essenzielle Aminosäure für Katzen enthalten.

Wesentliche ernährungsphysiologische Merkmale

  • Hoher Energiegehalt
  • Hohe Konzentration wichtiger Nährstoffe
  • Leicht verdauliche Einzelfuttermittel

ReConvales Power eignet sich für

  • Für Katzen und Hunde, die wegen Krankheit an Untergewicht leiden
  • Wenn die Futteraufnahme unzureichend ist nach einer Operation
  • In der Rekonvaleszenz nach Krankheit
  • Für Tiere mit Mangelzuständen
  • Bei erhöhtem Energie und Vitaminbedarf

ReConvales Power Paste

Mini Maus und die ReConvales Power Paste

Eigentlich steht Mini Maus auf Pasten und Sachen aus der Tube. Das erste Probieren ging gut und Sie hat das ohne Probleme genommen. Die Paste ist cremig, hat eigentlich keinen unangenehmen Geruch und ist bei der Aufnahme auch nicht unangenehm. Tja aber Mini Maus wollte die Paste dann so nicht mehr und ich musste mir was einfallen lassen. Ich habe dann etwas von der Paste auf einen Löffel gegeben und darüber habe ich etwas Felix FunSauces gegeben. Ab da an hat sie das dann gut genommen, jedoch nie mehr als einen Teelöffel am Tag.

Das reicht aber aus, das sie wieder mehr fressen mag, Sie kommt immer wieder und frisst mit gutem Appetit. Sie fühlt sich besser, was man merkt, dass sie auch wieder spielt, ordentlich am Kratzbaum geht und auch zum Kuscheln auffordert. Und auch ihre leicht zickige Art ist wieder da, was mich freut. Vom Gewicht sind es nur ein paar Gramm, was aber auch in Ordnung ist. Uns hilft die Paste sehr gut, ich muss natürlich schauen, dass die anderen davon nichts bekommen. Klar den Löffel dürfen sie dann ablecken und bekommen was anderes als Snack. Für uns war diese Paste eine gute Anschaffung. Ich habe für eine 140g Tube knapp 12 Euro bezahlt beim Tierarzt. Nachkaufen werde ich diese natürlich auch und werde diese dann auch wieder bei meinem Tierarzt holen. Ich möchte ja auch berichten, dass für uns diese Paste die richtige Entscheidung war.

Auf die Verdauung hat die Paste keine Auswirkung, es gab also keine Verstopfungen oder Durchfall. Was natürlich auch wichtig ist, den Krankeund alte Tiere können nichts gegenhalten und brauchen das nicht. Aber wie gesagt, das sind nur unsere Erfahrungen mit der Paste. Nicht immer ist das vielleicht die richtige Wahl, aber das muss man auch mit seinem Tierarzt besprechen.

Zusammensetzung der Alfavet ReConvales Paste

Öle und Fette, Hefen, Mineralstoffe

Analytische Bestandteile

16% Rohprotein

58% Rohöle & fette

1% Rohfaser

14% Rohasche

Zusatzstoffe pro 100g

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe

1.200 Vitamin E

135.000 I.E Vitamin A

250 mg Vitamin B1

30 mg Vitamin B2 / Riboflavin

150 mg Vitamin B6 / Pyridoxinhydroclorid

350 mcg Vitamin B12 / Cyanocobalamin

2.000 I.E. Vitamin D3

9 mg Folsäure

300 mg Pantothensäure als Calcium D Pantothenat Präparat

350 mg Nicotinsäure als Nicotinsäure (Niacin)

3 mg Biotin als D Ciotin

5.000 mg Taurin

100 mg Eisen als Glycin Eisenchelat Hydrat

60 mg Mangan als Glycin Manganchelat Hydrat

100 mg Zink als Glycin Zinkchelat Hydrat

Technologische Zusatzstoffe

148 mg Butylhydroxyanisol

Fütterungsempfehlung der ReConvales Power

Zur Ergänzung  der Nahrung bei erhöhten Bedarf: 1x täglich 1 Teelöffel  pro 5kg Körpergewicht

Zum Ausgleich bei unzureichender Futteraufnahme: 1x Täglich 3 Teelöffel pro 5kg Körpergewicht

Bis zur vollständigen Genesung. Bei Raumtemperatur lagern.

ReConvales Power Paste Löffel

Kommentare 7

  • Klingt sehr interessant. Das wäre bestimmt auch was für unsere Lulu. Sie ist ein wahnsinnig schlechter Esser und sieht spindeldürr aus. Vielleicht probiere ich das mal. LG Romy

  • Wir bekamen damals auch von unserem Tierarzt so ne Paste. Da unsere kleine irgendwas geschleckt hat ne Verätzung an der Zunge hatte. Da mussten wir der kleinen auch Paste geben.

    LG Jasmin

  • Das hört sich nach einem tollen Produkt an, das viele brauchen können. Vor allem nach schweren OP´s kann ich mir das Produkt super gut vorstellen.

  • Ich bin immer erstaunt, was es alles nun schon gibt für Tiere. Hoffentlich geht es deiner bald besser. Viele liebe Grüße Nadine

  • Ich kannte diese Paste bisher nicht! Bisher hatten wir aber auch noch nicht den Bedarf! Toi toi toi, dass das erstmal so bleibt! Auf jeden Fall finde ich gut, dass man damit die Genesung der Katzen unterstützen kann!

    Liebe Grüße
    Jana

  • Was es nicht alles gibt. Danke für deine Vorstellung.
    Ich bin immer wieder beeindruckend, was für das liebe Tier alles hergestellt wird, damit es ihnen gut geht. Dabei bin ich der Meinung, vieles davon brauchen die gar nicht. Meine Katze hat damals normales Essen bekommen. Das Was meine Mama bekocht hat, fraß auch die Katze und sie war immer satt, war kerngesund ist ist 14 Jahre alt geworden. 😉

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge