Reiseapotheke für Tiere auf Reisen

Wenn man in Urlaub fährt, nimmt man in der Regel auch eine Reiseapotheke mit. Doch man sollte auch an die Tiere denken, wenn diese mit Reisen. Wenn man diese vor dem Urlaub zusammenstellt, hat man in der Regel für das Nötigste was dabei, bis man zum Tierarzt kommt. Eine kleine Scheckliste habe ich mal zusammengestellt, am besten ist das natürlich, das man mit seinem Tierarzt zusammen eine zusammenstellt und so auf das Tier eingehen kann. Man sollte natürlich auch an die Medikamente denken, die das Tier bekommt (wenn es was bekommt) und davon natürlich ausreichend mitnimmt und im Handgepäck mitnimmt, damit man das sofort zur Hand hat, wenn man fliegt. Ansonsten wäre eine kleine Kühltasche sehr praktisch, die auch nur für das Tier gedacht ist. So kommt man auch nicht durcheinander mit der Reiseapotheke für Menschen und Tieren.

Reiseapotheke für Tiere auf Reisen

  • Augenwasser zum Säubern der Augen und Wunden.
  • Jodlösung zur Desinfektion. Am besten eines nehmen was schon verdünnt ist.
  • Wund- und Heilsalbe für Schürfwunden und für Spröde Hornhaut (nicht für das Auge verwenden)
  • Ohrreiniger, jedoch sollte man damit Vorsichtig arbeiten.
  • Elektrolyte am besten wenn das Tier durchfall hat. 1 Beutel auf 1 Tasse abgekochtes Wasser geben und abgekühlt zu Trinken anbieten.
  • Stullmisan als pflanzliches Durchfallmittel nehmen.
  • Reisetabletten und ein Mittel gegen Erbrechen, das muss der Tierarzt entscheiden und das Mittel aussuchen. Rezeptpflichtig.
  • Notfalltropfen die Rescue Tropfen
  • Einwegspritzen ohne Nadel am besten 5ml zum Eingeben von Medikamenten
  • 4 elastische Binden zum Anlegen als Schutz- und Druckverband
  • Fieberthermometer
  • Flohkamm
  • Leukoplast zum Fixieren von Verbänden
  • 4 Mullkompressen für Wundauflage
  • Rollenwatte zur Polsterung von Verbänden
  • Stumpfe Schere
  • Taschenlampe und passende Batterien
  • Zeckenzange
  • Einweghandschuhe
  • Medikamente die das Tier evtl. immer braucht sollte man immer dabei haben

Kleine Checkliste wenn das Tier mit reist

  • Internationaler Impfpass
  • Fertigfutter, Trocken oder Nassfutter
  • Näpfe, Dosenöffner und Löffel
  • Bürsten und Kamm
  • Je nach Tierart Streu, Toilette
  • Körbchen, Decke
  • Halsband, Leine und Maulkorb (immer ein Set als Ersatz mitnehmen)
  • Chipnummer und Tasso Rufnummer

Kommentare 2

  • Mensch das ist eine lange Liste, aber sehr nützlich. Auf einige Punkte wäre ich gar nicht gekommen. Ich finde deinen Artikel sehr interessant, denn eine Reiseapotheke für Tiere finde ich auch sehr wichtig, und man sollte sie auch immer aktuell halten. Es kommen oft Momente im Leben, bei denen man auch mit Tier kurzfristig verreisen will oder muss.

  • Huhu,
    eine Reisapotheke ist defintiv auch für Tiere wichtig! Grade wenn man einen alten Hund hat wie wir, der schon die ein oder anderen Wehwechen hat…
    Danke fürs Teilen deiner Liste! 🙂

    Grüßchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge