Tier in gute Hände wissen im Notfall!

Ich muss ins Krankenhaus, was soll ich mit meinen Tieren in der Zeit machen? Solche Situation kann jedem Treffen und ich finde wichtig, dass man dass für den Notfall vorher schon plant. Den, wenn man erst im Krankenhaus ist, kommt man nicht immer dazu jemand zu fragen. Wenn man in der Familie, Freund oder Mann hat, ist dass geklärt und die kümmern sich drum. Aber wichtig finde ich, dass man jemand oder 2 Personen fragt, den man vertraut. Eigentlich ist dass nicht anders, als wenn man in Urlaub fährt. Wenn ihr noch Tipps habt, schreibt mich einfach an.

Wichtige Punkte für die Versorgung der Tiere

  • Sorge schon früh genug um jemand , der sich um das geliebte Tier kümmert. Es kann immer was passieren, das man schnell jemand braucht für sein Tier.
  • Zeige der Person deines Vertrauens, wo man das Futter und Streu in der Wohnung hat. Damit nicht lange danach gesucht werden muss.
  • Man sollte den Kontakt zum Tier frühzeitig aufbauen, damit Tier und Tiersitter sich kennen lernen und sich für den Notfall auch kennen.
  • Der Tiersitter sollte auch den Tierarzt einmal kennenlernen, am besten einmal mitnehmen damit für den Notfall alles geregelt ist.
  • Einen Fütterungsplan und evtl. einen Plan für das Saubermachen erstellen und an die Pinnwand hängen.
  • Einen oder zwei Tage mal den Tiersitter bitten die Tiere zu versorgen, auch wenn man Zuhause ist.
  • Futter und Streu sollte immer auf Vorrat zu Hause sein. Ansonsten immer etwas Geld an den abgemachten Platz aufbewahren damit Futter und Streu gekauft werden kann.
  • Ein Wohnungsschlüssel sollte man seiner Person anvertrauen, die sich um die Tiere kümmert. Gerade wenn es ein Notfall ist, damit die Tiere schnell versorgt werden.
  • Sollten die Tiere Medikamente bekommen, am besten das 1 bis 2 Mal zeigen und das auch genau aufschreiben. Gerade wenn es um sehr wichtige Medikamente geht.

Was auch wichtig ist, das man immer einen Zettel dabei hat das man die Vertrauensperson Anrufen soll, wenn einen was passiert damit die Tiere nicht zu lange alleine sind. Es gibt Ausweise, aber man kann auch selber einen Ausweis machen.

Kommentare 1

  • Ein wirklich gelungener Blogartikel!
    Ich selbst bin im Kaninchenschutz aktiv und habe zuhause Schildkröten und Kaninchen – und ich habe tatsächlich einige Vorkehrungen getroffen, falls ich mal einen Unfall oder ähnliches habe.
    So gibt es bei meinem Futter eine Liste mit Dingen, die meine Kaninchen beispielsweise futtern dürfen und wie sie versorgt werden müssen, da meine Urlaubsvertretung auch meine Notfallvertretung ist und gleich nebenan wohnt, wiß ich meine Plüschpopos im Notfall gut versorgt.

    Liebe Grüße,
    Maike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge