Tigerino Nuggies mit Babypuderduft im Test

[Werbung – nicht gespoonsert da selber gekauft] Da Lidl das Katzenstreu nicht mehr liefert und mir auch der Karton als Müll zu viel wurde, habe ich mich auf die Suche nach einer Alternative gesucht. Über eine Freundin bin ich dann auf Tigerino gekommen. Dort gibt es dann auch noch viele Sorten und ich habe Tigerino Nuggies mit Babypuder ultrafeine Körnung mit ausgesucht. Das habe ich im Doppelpack gekauft mit 2 x 14 L für 11,99€. Wichtig war mir das es in Papiertüten kommt, da Plastik bei meinen Katzen immer angenommen wird und drauf rumgeknabbert wird. Und Plastik muss auch nicht sein, wenn man das vermeiden kann.  Und preislich kann man hier nicht meckern.

Tigerino Nuggies und die Eigenschaften dazu

Sofort klumpende Katzenstreu aus 100% Naturton das es als ultrafein oder klassisch grobe Körnung gibt. Es bindet Gerüche extra lang, hat hohe Saugfähigkeit und Staub arm. Ist besonders zart (die feinkörnigen) und duftet nach Babypuder, was besonders angenehm ist – für Mensch und auch das Tier.

Alle Vorteile der Tigerino Naturton ultrafeine Körnung Katzenstreu

  • Extrem klumpend und zwar sofort
  • Extrem hohe Saugfähigkeit
  • 4 x ergiebiger als herkömmliche Streu
  • 100 % Naturtonstreu
  • Sehr ergiebig
  • Bindet den Geruch sehr gut und auch sehr lange
  • Zartem Baby Duft oder Frischeduft
  • Staubarme Körnung

Tigerino Nuggies mit Babypuderduft im Test

Die Streu kommt in praktischen Papierbeuteln mit einem stabilen Tragegriff. Der Beutel ist leicht aufzubekommen und man kann das Katzenstreu damit wunderbar umfüllen. Schon beim Aufmachen ist der leichte Baby Duft bzw. Babypuderduft zu riechen, dezent und nicht zu extrem. Das Tigerino Katzenstreu ist dunkel und sehr fein. Perfekt für meine Katzen, die das lieben. Die mögen nichts Grobes unter den Pfoten. Für ein großes Katzenklo brauche ich zum komplett füllen 1 Sack a 14l.  Beim einfüllen entsteht kein Staub, was für mich aber vor allem für meine Katzen sehr angenehm ist. Es staubt auch nicht, wenn die Katzen scharren oder ich das Katzenklo sauber mache.

Die Geruchsbindung ist sehr gut, ich kann hie nichts Negatives sagen. Für das tägliche Reinigen nimmt es gut die Geruchsbindung sehr gut und selbst mein Besuch riecht nichts. Für Katzenklos mit Haube auch angenehm, dass ich dort keine Gerüchte festsetzen und für Katzen dann unangenehm ist. Selbst beim Saubermachen rieche ich kein Urin.

Tigerino Nuggies Babyduft

Und das wichtigste ist das Biden der Klumpen und das ist hier sehr gut. Der Urin wird sofort aufgenommen, es bildet sich ein Klumpen der auch noch hält beim Saubermachen und entnehmen. Bis jetzt habe ich beim Saubermachen keine Probleme, was das sehr einfach macht. Dadurch ist der Verbrauch sehr sparsam und ich muss nur alle paar Tage was vom Tigerono Katzenstreu nachfüllen. Kommt aber auch auf die Katzenanzahl und den Katzen selber an. Bis jetzt brauche ich nur knapp 2 Säcke im Monat zum Nachfüllen, zum komplett einfüllen, wenn ich das Katzenklo komplett reinige brauche ich 1 Sack pro Katzenklo.

Staub ist eigentlich gar nicht vorhanden. Beim Einfüllen habe ich keinen Staub, aber auch wenn die Katzen das Katzenklo nutzen oder wenn ich es saubermachen habe ich keine Staubwolke.

Fazit vom Tigerino Nuggies mit Babypuderduft

Wir sind sehr zufrieden mit der Katzenstreu und die Katzen haben das gut angenommen und kommen damit gut zurecht. Der Duft ist dezent und stört nicht, das streu ist sehr fein und bleibt kaum an den Pfoten hängen, wenn man aus dem Katzenklo kommt. Für mich also sehr angenehm. Ich bin von dem Tierino Nuggies Katzenstreu begeistert und kann das nur empfehlen. Ein guter Ersatz zu dem von Lidl. Und ich habe hier deutlich weniger Papier das ich entsorgen muss.

Kennt ihr das Tigerino Nuggies Katzenstreu schon? Oder welches nutzt ihr?

Kommentare 5

  • Dinge gibts – da kann man als Nicht-Katzenhalter nur den Kopf schütteln… Klingt aber cool!

  • Diese Marke ist mir bisher auch noch nicht begegnet, aber den Babyduft finde ich interessant 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

  • Meine Kater war damals sehr eigen was Katzenstreu anging. Es musste immer das gleiche sein. In anderes ging er nicht rein und hat lieber ausgehalten. Genauso das er auch draußen nicht machte sondern gewartet hat bis er ins haus konnte. Bei uns war wechseln keine Option.. Eine sehr tolle Vorstellung 🙂

  • Kenne ich nicht. Wir hatten immer eines vom Lidl, mit Lavendel Duft, das fand ich auch ganz toll. Sehr angenehm. Auch die Katze, mochte es. 😉 Schöne Vorstellung von dir. Preislich auf jeden Fall okay.

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge