Was passiert bei einer Kastration von Katzen?

Kastrationen ich bin bei Pro und Contra Kastration Hund und Pro und Contra Kastration Katzen schon drauf eingegangen. Aber was genau ist eine Kastration und wie geht diese ab? Auf das Thema gehe ich jetzt ein und vielleicht hilft es Euch ja auch weiter, zum Thema Kastration. Natürlich ersetzt das niemals ein Gespräch mit dem Tierarzt, mit dem man dann alles bespricht. Eine Kastration finde ich schon wichtig bei Katzen, es gibt leider immer mehr Kätzchen, als es gute Plätze gibt. Deshalb ist es wirklich wünschenswert, das man jede Katze und jeden Kater kastriert.

Was geschieht während der Kastration bei Katzen?

Egal ob man eine Katze oder einen Kater kastriert, beides muss unter Vollnarkose gemacht werden. Wichtig ist, dass die Katze von abends bis zur Operation am Vormittag fastet. Also komplett auf Fressen verzichten. Damit umgeht man die Gefahr in der Operation, dass es zu Zwischenfällen kommt. Ansonsten ist eine Kastration schon ein Eingriff, der oft vorgenommen wird und die Tierärzte haben damit auch viele Erfahrungen. Aber ein gewisses Restrisiko besteht bei jeder Operation.

Die Kastration bei einer Katze ist etwas größer, es wird dann durch die Bauchwand ein kleiner Schnitt geschnitten. Durch die Bauchhöhle werden dann die Eierstöcke entfernt. Danach wird der Zugang wieder zugenäht. Beim Kater werden die Hoden mit einem kleinen Schnitt im Hodensack geöffnet und nach dem Entnehmen wird dieser dann verschlossen und vernäht. Das Tier sollte vom Tierarzt erst abgeholt werden, wenn es aus der Narkose erwacht ist. Damit ist das Tier bis dahin unter Kontrolle. Zu Hause muss man das Tier dann an einen ruhigen Ort auf einer warmen Decke am Boden ablegen und natürlich unter Beobachtung wieder zu sich kommen lassen. Bitte nicht auf dem Sofa oder Bett legen, die Gefahr, dass die Katze abstürzt, ist zu groß.

Wann sollte man die Katze kastrieren lassen?

Normal sagen die Tierärzte, dass man die weiblichen aber auch die männlichen Katzen im Alter von 6 Monaten kastrieren lassen. Beim Kater sollte man spätestens, wenn er Harn spritzt und markiert ihn kastrieren lassen. Das sind aber nur grobe Vorgaben, es kann auch sein, das die Katzen früher geschlechtsreif sind. Das dann mit dem Tierarzt besprechen und einen Termin vereinbaren. Es gibt ja immer noch das Gerücht, das man seine Katze einmal Junge bekommen lassen soll. Das ist einfach nur ein Märchen und das sollte man nicht machen.

Wird meine Katze nach der Kastration dick und weniger Sportlich?

Eigentlich nicht, es kann von Katze zu Katze natürlich eine andere Auswirkung haben, dass Sie an Gewicht zunehmen. Das kann man aber gut steuern in den man das mit den kleinen Mahlzeiten ändert. Sportlich kann ich jetzt nicht sagen, dass sich das legt, meine Katzen haben auch nach der Kastration ordentlich Power und Spielen und Rennen fit umher. Spielen ist hier aber auch wichtig, man sollte sich eine gute Zeit mit seinen Katzen beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge