Wieviel Beschäftigung braucht eine Katze?

Wieviel muss man eine Katze am Tag beschäftigen? Eine sehr gute Frage. Ich gehe nun mal davon aus, dass es zwei Katzen sind. Den nur das ist Artgerecht (natürlich gibt es auch Ausnahmen, diese meine ich damit nicht) und die Katzen spielen und beschäftigen sich untereinander. Das Spielen ist anders als mit uns Menschen. Wenn eine Katze alleine ist, spielt sie mit uns Menschen oft grob, das ist nicht Böse gemeint, sondern die Natur unter den Katzen. Jedoch muss man auch bei zwei oder mehr Katzen sich mit ihnen Beschäftigen.

Doch gibt es auch eine Zeitangabe, wieviel ich mich mit meinen Katzen beschäftigen sollte? Ich sage es mal so, eine Zeitangabe kann ich nicht sagen, es hängt von den Katzen ab. Aber nur eine ausgelastete Katze ist auch eine glückliche Katze, da sind wir Katzenbesitzer uns einig. Paulschalen bei der Beschäftigung gibt es einfach nicht.  Doch was stimmt nun in Sachen Beschäftigung und Dauer? Es gibt natürlich viele Katzenbücher die auf das Thema eingehen, ich habe aber kein Buch gefunden, was die perfekte Lösung zeigt. Empfehlen kann ich aber Bücher die auf Klicker und andere Beschäftigungen eingehen. Da gibt es Bücher und auch Webseiten die genau drauf eingehen.

Kittycobra Katzenangel Klöckchen

Welcher Richtwert sollte in Auge gefasst werden?

Man sollte seiner Katze mindestens eine Stunde pro Tag für das gemeinsame Spielen geben, natürlich darf es auch mehr sein, wenn die Katze das möchte. Und eine Stunde ist auch für Berufstätige möglich diese umzusetzen. Natürlich mit Partner oder Familie ist das noch einfacher, wenn jeder sich mit den Katzen beschäftigt. Je nach Katze kann man das natürlich auch aufteilen im kleine Einheiten. Ich selber merke das meine älteren Katzen nicht mehr so spielen, da reicht es mit der Stunde am Tag, natürlich gibt es mehr, wenn Sie möchten. Meine jüngste braucht dafür mehr Beschäftigung. Gut es wird mit meiner Lili gespielt, auch die älteren Spiele mal mit und es wird Fangen gespielt. Aber für die kleine reicht eine Stunde nicht aus. Sie braucht mehr und das wird dann auch umgesetzt. Hört am besten auf eure Katze und ihre Verfassung von Tag zu Tag.

Klar wenn man Berufstätig ist oder die Schule besucht kann man nicht immer da sein oder mal eben nach Hause fahren. Da ist die Lösung mit den zweiten Katzen natürlich ideal und man kann vor der Arbeit und danach dann sich Beschäftigen. Und nach der Arbeit oder den Stress in der Schule ist das perfekt um selber abzuschalten. Katze sind ideal zum Entspannen.

Also mindestens 1 Stunde Beschäftigung am Tag sollte man für seine Katze einplanen.

Kittycobra Katzenangel Katze spielt

Was gilt als Beschäftigung von Katzen? Was ist gut für Katzen und Besitzer?

Alles ist abhängig von Alter des Tieres und den Charakter. Also alles ist individuell und es gibt keine Aussage was perfekt und richtig ist. Und natürlich ist auch die Tagesform der Katze zu beachten. Es gibt eben auch mal Tage da dreht die Katze ordentlich auf oder einen Tag da möchte Sie ruhe haben.

Ich habe unterschiedliches Spielzeug / Spielangeln für meine Katzen. Mein Columbus der schon älter ist fährt auf einem Federn Stab voll ab, der ist ca.  cm lang und hat oben Federn und damit spielt er gerne und auch recht lange. Also gut 25 min. und das witzige ist, er macht dabei seinen Mund auf und man merkt das er dabei aufgeht und Spaß hat. Sonst sind auch mal Fangspiele mit der kleinsten an der Reihe. Er ist aber auch schon ein älteres Semester und da muss man auf seine Lust eingehen.

Es dauert immer einige Zeit bis man für die Katze das richtige gefunden hat. Ich habe noch mehr Katzenangeln in unterschiedlichen Ausführungen. Dann noch Rascheltunnel, einen Ball in einer Wellenschiene, Schmetterlink Fangspiel usw. Aber nicht alle steht zur Verfügung, sondern ich tausche das immer aus, damit auch das Interesse bestehen bleibt. Man sollte aber auch nach der Rasse und den Eigenschaften gehen, darüber sollte man sich vor dem Kauf informieren.

Beim Kauf vom Katzenspielzeug sollte man drauf achten das es von einer guten Qualität ist, nichts verschluckt werden kann und dass die Katze sich damit nicht Verletzen kann. Spielsachen mit Band und Gummi nur unter Beobachtung anbieten und nicht damit alleine lassen.

Tagesform und die Ruhephasen der Tiger

Und die Tagesform ist natürlich auch wichtig. Es ist ja wie bei uns Menschen, wir sind nicht jeden Tag gleich und da muss man drauf Rücksicht nehmen. So kann es auch vorkommen das die Katzen wie wir Menschen am Sonntag einfach nur Schlafen und Faul sein wollen. Man ist von der ganzen Woche beschäftigt und braucht dann einfach eine Auszeit. Entspannung auf der Couch, nur Fressen, Trinken und auf das Klo gehen und sonst nichts machen. Dann möchten Katzen einfach bei einen liegen, gestreichelt werden und einfach nur Kuscheln. Die Mischung zwischen Spielen und Kuscheln muss man rausfinden und dann werden beide Seiten Glücklich und ist eine schöne Beschäftigung.

Wenn Katzen ihre 5 min haben, kann man sie oft in ein Spiel verwickeln und so den Einstieg dafür nehmen. Ob mit einer Angel oder einem anderen Spielzug. Meine kleine fährt voll auf diese Bänder der Pakete ab, die man drum macht. Damit kann sie Stunden spielen.

Wenn meine Katzen miteinander spielen oder Raufen, werde ich dafürstehen gelassen. Aber das finde ich Persönlich nicht schlimm. Sie Raufen und spielen miteinander und danach werden die beiden sich auf ihren Platz legen und schlafen. Bei mir gibt es diese Momente oft, was ich aber auch genieße und nur zuschaue. Daher sollte man sich nicht wundern, wenn die Katzen mal keine Lust haben mit uns Dosenöffner zu spielen. Wenn man auf Arbeit ist, weiß man ja nicht was die Katzen so treiben und machen. Außer natürlich es ist durch das Spielen und Raufen wieder Unordnung angesagt ist.

Katzenspiezeug Luftschlangen

Fazit zur Beschäftigung der Katzen

Ich fasse mal zusammen, es gibt keine Lösung für alle Katzen für eine Beschäftigung. Es gibt nur die individuelle Katzenauslastung von Katze zu Katze. Es spielen dabei aber auch die Rasse, Alter, Charakter und die Tagesform eine große Rolle. Wenn man das alles Berücksichtigt und mit seiner eigenen Lust verbindet, bekommt man die ideale Zeit für das Spielen und Kuscheln. Immer mit der ganzen Aufmerksamkeit und dem Herzen bei der Katze sein. Katzen merken schnell, wenn man nicht bei ihnen ist.

  • Finde raus was deine Katze liebt? Welches Katzenspielzeug mag sie? Katzen Angel, Ball, Katzenlicht oder was anderes!
  • Spiele nicht jeden Tag das gleiche. Baue Abwechslung mit rein, gestalte das Programm Abwechslungsreich.
  • Konzentriere dich beim Spielen nur auf die Katze. Keine halben Sachen machen.
  • Finde den richtigen Moment mit deiner Katze zum Spielen. Nutze die 5 min. um in das Spiel reinzukommen.

Probiere einiges aus um mit deiner Katze zu Spielen. Ein Stab unter einem großen Handtuche hin und her bewegen, animiert die Katze zum Fangen. Verstecke auch mal ein Leckerli oder nehmen einen großen Karton und baue damit ein Versteck. Kartons sind immer interessant für die Katzen. Ansonsten musst du einfach auf dein Bauchgefühl hören und du und deine Katze habt eine Menge Spaß mit dem Katzenspielzeug.

Kommentare 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CommentLuv badge

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.