WINSEE Katzenbürste für die Katzenfellpflege

Tja bei 4 Katzen fallen auch viele Haare an. Darum nehme ich mir jeden Tag Zeit und Bürste meine Katzen. Das ist nicht nur für das lose Fell gut, sondern tut den Katzen auch gut. Sie bekommen dadurch eine Massage und die Bindung zwischen Katze und Mensch wird intensiver. Und natürlich lieben die Katzen das auch, wenn man Zeit nur für Sie hat. Ich habe aus dem Grunde eine neue Katzenbürste von WINSEE gekauft. Fellpflege zum Wohlfühlen, entfernt Unterwolle, loses Haar und sorgt für Gesundes glänzendes Fell. Der Striegel hat mir auf dem Bild und von der Beschreibung gefallen, das ich den zum Preis von 11,99 € bestellt habe.

WINSEE Katzenbürste metall Borsten

Versprechen für die WINSEE Katzenbürste

  • Hochwertiges Material, mit Edelstahl und robusten Drahtstiften. Entfernen sanft lose Haare, entfernt aber auch Knoten oder Schutz das im Haar sitzt. Dickenborsten hält das Haustier bei der Fellpflege sichre und mit hohem Komfort mit Massagefunktion.
  • WINSEE Bürsten entfernen in kurzer Zeit lose Haare und abgestorbenes Fell. Egal ob große oder kleine Katzen und Hunde für lang- bis mittelhaar.
  • Einfaches Reinigen durch Drücken des Knopfes an der Bürste, lässt sich schnell das ganze Fell entfernen und die Bürste kann man so auch Reinigen. Der Griff ist Ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand.

Unser Bürsten der Katzen und das Ergebnis

Diese Bürste selber ist etwas schwerer, liegt aber gut in der Hand. Egal ob rechts oder links Händler. Der Griff ist innen ergonomisch geformt und rutscht auch mit nassen Händen nicht aus der Hand. Diese Borsten sind fest und verbiegen sich nicht, was gerade für langes Fell wichtig ist. Skeptisch war ich erst, ob meine Katzen diese harten Borsten mögen, aber sie haben das genossen und wollten Imme, dass ich weiter mache.

Ohne viel Druck konnte ich so die Katzen bürsten und das Fell hat sich super entfernt. Deutlich mehr als der normale Kamm, den ich sonst nehme. Schon nach dem 3 Tag habe ich beim Bürsten gemerkt, dass die Menge am losen Haar weniger wurde. Man muss aber schon jeden Tag das Tier bürsten. Die Borsten sind nach 4 Tagen immer noch genauso fest, kein lockern oder ausfallen. Man muss nur rausfinden, wie stark man mit der Bürste arbeitet. Das Tier zeigt einen schon, wenn es zu stark ist.

Das Saubermachen geht einfach, dafür einfach auf der Oberseite den Knopf drücken und schon ziehen sich die Borsten ein und man kann das Fell entfernen. Praktisch und kein kämpfen das man die Haare aus der Bürste bekommt. Zum Säubern lasse ich immer etwas Wasser drüber laufen, hänge sie zum Trocknen auf. Ab und zu schütteln ich die Bürste, damit das Wasser raus kommt. Alles im allen bin ich mit der Bürste zufrieden, meine Katzen mögen diese auch und genießen das Bürsten. Es ist auch gleichzeitig eine Massage für die Haut. Der Preis ist auch in Ordnung.

WINSEE Katzenbürste eingezogen

Kommentare 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge